Lohn- & Gehaltsabrechnung

für Unternehmen

Übernahme und Überwachung von Lohn- und Gehaltsabrechnungen

Wer Personal beschäftigt, weiß wie kompliziert die diversen Personalangelegenheit werden können. Angefangen bei der Auswahl von geeigneten Beschäftigten über die Vertragsverhandlungen bis hin zum Austritt, es gibt so viele Aufgaben aus den verschiedensten Bereichen, an die eine Unternehmerin/ein Unternehmer neben dem Alltagsgeschäft stets denken muss.

Da möchten wir Ihnen zumindest sämtliche Abrechnungsformalitäten abnehmen. Unsere Leistungsangebot beginnt schon bei Eintritt von Arbeitnehmern. Wir übernehmen die sozialversicherungsrechtliche und die lohnsteuerliche Beurteilung Ihrer Beschäftigten und die Anmeldung.

Fortan führen wir monatlich die Abrechnungen von Löhnen und Gehältern durch. Es ist möglich, die verschiedenen Beschäftigtengruppen zu unterschiedlichen Terminen abzurechnen: Während Gehaltsabrechnungen mit den Festbeträgen ganz normal am Ende des Monats erfolgen, können Lohnabrechnungen auch zu Beginn des folgenden Monats vorgenommen werden.

Naturgemäß gibt es auf Arbeitnehmerseite monatlich Sachverhalte, die sich auf die Abrechnung auswirken können. Hier seien exemplarisch Krankheitsfälle, Urlaub oder sonstige Unterbrechungen genannt. All dies wird von uns bei der jeweiligen Abrechnung einkalkuliert.

Falls Sie eine Idee in Bezug auf den Lohn/das Gehalt haben und diese vor der eigentlichen Umsetzung durchrechnen lassen möchten, erstellen wir für Sie entsprechende Probeabrechnungen. Sie bilden alles wie richtige Abrechnungen ab, sind aber nur für Sie zur Entscheidungsfindung da.

Die Übernahme und Überwachung von Löhnen und Gehältern erfolgen auf ganzheitlichem Ansatz, es werden dabei die unterschiedlichsten Aspekte des Sozialversicherungs- und des Lohnsteuerrechts berücksichtigt.

Lohnsteuer- und Sozialversicherungsanmeldungen

Im Rahmen der Abrechnung wird nicht nur die Netto-Auszahlung für die Arbeitnehmerin/den Arbeitnehmer festgestellt. Auch die sozialversicherungsrechtlichen und steuerlichen Abzüge werden dabei ermittelt.

Wir übernehmen für Sie an dieser Stelle die Erstellung und Abgabe von Lohnsteueranmeldungen. Diese sind regelmäßig monatlich fällig, es gibt aber auch Fälle mit vierteljährlichen oder gar jährlicher Abgabe. Wir ermitteln die Lohnsteuer, überwachen die Fälligkeit der Abgabe und können Sie, sofern gewünscht, auch auf die Fälligkeit der jeweiligen Zahlung hinweisen.

Bei der Lohnsteuer spielen nicht nur die reinen Löhne und Gehälter eine Rolle: es können sich außerdem aus der Finanzbuchhaltung Lohnsteuerverpflichtungen ergeben, welche von uns ebenfalls überwacht und entsprechend angemeldet werden.

Neben der Finanzverwaltung erhalten die Träger der Sozialversicherung ihren Anteil. Hierzu gehören die Kranken-, Pflege-, Arbeitslosen- und Rentenversicherungsbeiträge sowie die Umlagen und die Beiträge zu Berufsgenossenschaften (Unfallversicherung). Die Erstellung und Abgabe von Sozialversicherungsanmeldungen übernehmen wir vollumfänglich für Sie. Sollten die Sozialversicherungsbeiträge monatlich variieren, können wir die Beitragsnachweise für die betreffenden Krankenkassen schätzen.

Wie bei der Lohnsteuer können sich auch bei Sozialversicherung Sachverhalte aus der Finanzbuchhaltung auswirken, deren Kontrolle und Anmeldung wir Ihnen abnehmen. Damit können Sie sich auf das Geschäft konzentrieren.

Spezialabrechnungen Bau- und Stundenlohn

Manche Branchen erfordern eine besondere Expertise. Im Bereich der Lohnbuchhaltung zählen zu solchen Spezialgebieten:

  • Spezialabrechnungen bei Dachdeckern
  • Spezialabrechnungen bei Malern
  • Spezialabrechnungen Garten- und Landschaftsbau sowie
  • Spezialabrechnungen Hoch- und Tiefbau.

Der Gesetzgeber hat ein besonderes Augenmerk auf verschiedene Branchen und die oben genannten gehören ebenfalls dazu. Es gilt, spezielle Meldepflichten und Abrechnungsmodalitäten einzuhalten.

An dieser Stelle seien zwei Beispiele dafür genannt: die Aufnahme einer Beschäftigung und die Zahlung von SFN-Zuschlägen. Der erste Vorgang, so schlicht wie er anmutet, löst in bestimmten Branchen (unter anderem Baugewerbe) die Verpflichtung zur Abgabe der sogenannten Sofortmeldung aus. Zahlungen von Zuschlägen für die Arbeit in der Nacht sowie an Sonn- und Feiertagen sind steuerlich und sozialversicherungsrechtlich anders zu beurteilen, als der Grundlohn, sofern sie in einem bestimmten Umfang geleistet werden.

Wir bringen das für diese Branchenbereiche notwendige Wissen mit. Sprechen Sie uns an, damit die nächste Prüfung durch die Finanzverwaltung, den Zoll und die Rentenversicherung reibungsfrei abläuft.

Begleitung bei Behördenprüfungen

Bei Ihnen hat sich der Betriebsprüfer vom Finanzamt, der Rentenversicherung oder vom Zoll angemeldet? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf, denn für uns gehören behördliche Prüfungen zum Alltag.

Wir unterstützen Sie gerne bei einer Prüfung durch das Finanzamt, sei es eine Lohnsteueraußenprüfung oder eine umfassende Betriebsprüfung. Die Finanzverwaltung prüft dabei zielgerichtet bestimmte Sachverhalte in der Finanz- und Lohnbuchhaltung, der Steuerbilanz und den betrieblichen Steuererklärungen.

Die Prüfung durch Rententräger (Deutsche Rentenversicherung) findet für jedes Unternehmen mindestens alle vier Jahre statt. Dabei geht es um die Richtigkeit der Abrechnungen samt der Anmeldung von Beschäftigten und um die korrekte Abführung von Sozialversicherungsbeiträgen. Zu Letzteren gehören nicht nur die Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge, sondern zum Beispiel auch die – von Unternehmen nicht selten nur stiefmütterlich behandelte – Künstlersozialabgaben.

Obwohl bei einer Prüfung durch den Zoll normalerweise an solche Sachverhalte wie Einfuhren und Einfuhrabgaben gedacht wird, ist der Zoll darüber hinaus auch für die Bekämpfung der Schwarzarbeit zuständig. Deswegen werden seinerseits zum Beispiel die Einhaltung der sozialversicherungsrechtlichen Meldepflichten, die Sofortmeldungen und die Beurteilung der Arbeitnehmereigenschaft geprüft.

Wir wickeln für Sie den Schriftverkehr mit der jeweiligen Behörde im Voraus ab, vertreten Ihre Interessen im Verlauf der entsprechenden Prüfung und bei der Schlussbesprechung. Sollte nach einer Prüfung ein Rechtsbehelfsverfahren nötig werden, dann übernehmen wir für Sie die Führung des jeweiligen Einspruchs- beziehungsweise Widerspruchsverfahrens.

Für die genannten Prüfungen bieten wir Ihnen zudem an, sie in unseren Geschäftsräumen durchführen zu lassen. Auf diese Weise stehen wir der Prüferin/dem Prüfer jederzeit für Rückfragen zur Verfügung.

Kontaktformular für Ihre Anfrage:

6 + 13 =

Unser Team der Schmidt & Partner GmbH, Niederlassung Frankfurt (O), ist in Fragen der Finanz- und Lohnbuchhaltung, Jahresabschlusserstellung mit den dazu gehörigen Steuererklärungen im gewerblichen wie im privaten Bereich sowie in der steuerlichen wie auch betriebswirtschaftlichen Beratung für Sie der richtige Ansprechpartner.

Adresse

Schmidt & Partner Steuerberatungsgesellschaft mbH
Niederlassung Frankfurt (Oder)
StB Dipl. BW Gerd Richling
Berliner Straße 23c
15230 Frankfurt (Oder)
Deutschland

Kontakt

Telefon: 0335 / 684680
Fax: 0335 /
Email: info@steuerberater-ff.de

Geschäftszeiten

Montag bis Freitag
08:00 – 18:00 Uhr

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin für ein Erstgespräch!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das bestmögliche Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren & Fortfahren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen